Skip to content

Datenimport in Online Media Net

Importmöglichkeiten von Datenmengen in das Media Asset Management-System OMN MAM

Eine zentrale Aufgabenstellung für effizientes Datenhandling im Omnichannel-Marketing ist der Datenimport in das eigene Media Asset Management-System. Häufig sind verschiedene Dienstleister wie Agenturen oder Fotografen an das System angebunden und müssen große Datenmengen in kurzer Zeit einpflegen.

Online Media Net (OMN) verfügt über verschiedene Workflows, die einen flexiblen und komfortablen Datenimport ermöglichen – vom einfachen webbasierten Upload über FTP bis hin zum Upload über CMIS-Schnittstellen.

Folgende Importmöglichkeiten stehen Ihnen mit Online Media Net zur Verfügung:

Webbasierter Upload: Daten werden über eine Benutzeroberfläche im Browser ins Online Media Net geladen

FTP-Server: Daten werden über eine Client-Software und einen FTP-Server ins OMN übertragen

Hotfolder: OMN erhält die Daten über Hotfolder (z.B. in Drittsystemen); die Übertragung basiert auf dem Dateisystem

Webservice: Externe Softwareanwendungen laden Daten über einen Client ins Online Media Net

Content Management Interoperability Services: CMIS ist ein offener Standard, mit dem die Verbindung zu CMS-Systemen hergestellt werden kann – so können z.B. Cloudsysteme wie Adobe Drive oder Dropbox mit OMN kommunizieren

Für alle Fragen zum Datenimport und weitere Informationen rund um Online Media Net stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Schreiben Sie uns an anfrage@apollon.de