Header-Westfalia

Westfalia

Künstliche Intelligenz (KI) übernimmt ab sofort Übersetzungen und Produktbeschreibungen bei der Westfalia Werkzeugcompany

Die Westfalia Werkzeugcompany ist ein führendes Spezialversandhaus für Werkzeug, Elektronik, Haus und Garten sowie Autozubehör, Landwirtschaft und Freizeit in Europa. Getreu dem Motto „Westfalia… Immer praktisch – Immer für Sie da!“ überzeugt Westfalia seit 1923 eine Vielzahl an zufriedenen Kunden und beschreitet seit 1996 mit dem Westfalia Online-Shop neue Wege. Moderne Features und Funktionen ermöglichen ein einmaliges Einkaufserlebnis und über die ansprechende Benutzeroberfläche können Bestellungen einfach, schnell und sicher abgewickelt werden. Auch vollständige und jederzeit aktuelle Produktinformationen tragen zum Erfolg der Online-Shops bei.

Da Westfalia Online-Shops in mehreren europäischen Ländern betreibt, hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, die Prozesse rund um die Generierung von Produkttexten zu automatisieren. Im Fokus standen zwei Anforderungen: Automatisierte Übersetzung von Produktinformationen und maschinell generierte, SEO-optimierte Produktbeschreibungen. Westfalia ist langjähriger Kunde der apollon und nutzt die Marketing-Software „Online Media Net“ (OMN) für die Produktkommunikation und Datendistribution. So wurde das bestehende OMN-System einfach um die KI-basierten Services „AI-Translate“ und „AI-Text“ erweitert.

 

Die Westfalia Werkzeugcompany ist ein führendes Spezialversandhaus für Werkzeug, Elektronik, Haus und Garten sowie Autozubehör, Landwirtschaft und Freizeit in Europa. Getreu dem Motto „Westfalia… Immer praktisch – Immer für Sie da!“ überzeugt Westfalia seit 1923 eine Vielzahl an zufriedenen Kunden und beschreitet seit 1996 mit dem Westfalia Online-Shop neue Wege. Moderne Features und Funktionen ermöglichen ein einmaliges Einkaufserlebnis und über die ansprechende Benutzeroberfläche können Bestellungen einfach, schnell und sicher abgewickelt werden. Auch vollständige und jederzeit aktuelle Produktinformationen tragen zum Erfolg der Online-Shops bei.

Da Westfalia Online-Shops in mehreren europäischen Ländern betreibt, hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, die Prozesse rund um die Generierung von Produkttexten zu automatisieren. Im Fokus standen zwei Anforderungen: Automatisierte Übersetzung von Produktinformationen und maschinell generierte, SEO-optimierte Produktbeschreibungen. Westfalia ist langjähriger Kunde der apollon und nutzt die Marketing-Software „Online Media Net“ (OMN) für die Produktkommunikation und Datendistribution. So wurde das bestehende OMN-System einfach um die KI-basierten Services „AI-Translate“ und „AI-Text“ erweitert.

Kundenbedürfnisse

Produkttexte im Handumdrehen

Maximale Prozessautomatisierung bei der Generierung von Produkttexten .

Internationalisierung

Automatisierte Übersetzung von Produktinformationen.

Ranking leicht gemacht

Maschinelle Generierung von SEO-optimierten Produktbeschreibungen.

Lösung

Mit Online Media Net steht Westfalia eine mächtige und modulare Softwaresuite zur Verfügung, die PIM, MAM, Channel Management und Workflow Management unter einen Hut bringt. So werden Produktinformationen direkt im PIM-Modul erstellt, passendes Bildmaterial über das MAM-Modul medienneutral verwaltet und die Ausspielung in die verschiedenen Kanäle automatisiert über das Modul „Channel Management“ gesteuert. Abstimmungen und Freigaben in den Entstehungsprozessen werden mithilfe des Moduls „Workflow Management“ digital ausgeführt. Daneben verfügt OMN über verschiedene KI-Services, die, je nach Bedarfsfall, eine weitere Automatisierung von nicht wertschöpfenden Tätigkeiten ermöglichen. Dazu zählen unter anderem „AI-Translate“ und „AI-Text“, die Westfalia ab sofort einsetzt. 

Mit AI-Translate ist es Westfalia möglich, Produktinformationen ohne menschliche Interaktion zu übersetzen. Wo früher Übersetzer beauftragt wurden, bedarf es heute nur noch eines Klicks und die Übersetzung liegt, dank Künstlicher Intelligenz, in Sekundenschnelle in der jeweiligen Zielsprache vor. Genutzt wird dieser Dienst aktuell für die Sprachen Französisch und Niederländisch. Die Übersetzungen laufen dabei über einen von OMN bereitgestellten AI-Service, für den sich Westfalia aus Qualitätsgründen entschieden hat. Online Media Net unterstützt verschiedene Translation-Engines von Google, Microsoft, Deepl oder Systran. Dazu Björn Strecker, Senior Projektleiter & Head of DKT bei Westfalia Werkzeugcompany GmbH & Co KG: „Wir haben, bevor wir den Service „AI-Translate“ live genommen haben, Umfragen zur Übersetzungsqualität gestartet. Das erstaunliche Ergebnis möchte ich Ihnen nicht vorenthalten, denn das Ergebnis fiel eindeutig aus: Der AI-Service ist der manuellen Übersetzung in Sachen Qualität weitaus überlegen! Über die Geschwindigkeit brauche ich keine Aussagen zu machen, denn die Übersetzung erfolgt in Echtzeit – schneller geht es nicht! Die Einsparungen gegenüber der konventionellen Übersetzung sind zudem beachtlich! Die künstlichen neuronale Netzwerke erweitern die menschlichen Möglichkeiten und unterstützen die Globalisierung unserer Geschäfts- und Kundeninteraktionen.“

Neben „AI-Translate“ setzt Westfalia auch den OMN-Service „AI-Text“ ein. Hierbei handelt es sich um eine NLG-Anwendung (Natural Language Generation), die Texte in natürlicher Sprache maschinell erzeugt. Einzige Voraussetzung: Das Vorhandensein von strukturierten Daten. Da diese im PIM-Modul der Westfalia vorliegen, ist das Werkzeugunternehmen im Stande, Produktbeschreibungen über Textroboter generieren zu lassen. Anhand der Eigenschaften eines Artikels oder Produktes, den sogenannten PIM-Attributen, erzeugen die Roboter dabei in Sekundenbruchteilen die jeweiligen Inhalte. Das Besondere daran ist aber nicht nur der Automatismus. Die maschinell generierten Produktbeschreibungen sind zudem für Suchmaschinen optimiert (SEO-Optimierung). Dies unterstützt Westfalia nicht nur in der Sichtbarkeit beziehungsweise im Ranking bei Suchmaschinen, sondern steigert auch die Reichweite des Spezialversandhauses. Dazu Björn Strecker: „Mit AI-Text schaffen wir nicht nur skalierbare Inhalte in Echtzeit, sondern auch sprachlich natürliche Inhalte für ein maßgeschneidertes Nutzererlebnis und eine erfolgreiche Kundenbindung.“ 

Kundenstimme